Zur Startseite

Vorbereitungen für die Süderweiterung haben begonnen

15.08.2016

Oberbodenarbeiten im Bereich der Süderweiterung sowie Untersuchungen nach Kampfmittel und archäologische Bodendenkmaeler laufen.

Im Bereich der geplanten Süderweiterung des Gewerbeparks Eichwald wurde mit den vorbereitenden Arbeiten begonnen. Aktuell wird der Oberboden auf einer Fläche von 14ha abgetragen. Der abgetragene Oberboden wird im Randbereich des zukünftigen Gewerbegebietes entlang der Feldwege aufgeschüttet . Es kann wegen den Arbeiten zu Beeinträchtigungen auf dem Feldweg entlang der Umgehungsstraße kommen. 

Dies stellt die Vorarbeiten für den Teilbebauungsplan "Süderweiterung, Gewerbepark Eichwald" dar, bevor im Anschluss  der Kampfmittelbeseitigungsdienst das Gelände auf mögliche Munition / Blindgänger untersucht. Bekanntlich wurde das Gebiet bis nach dem zweiten Weltkrieg als Militärstützpunkt und Flugbasis genutzt.

Auch die archäologische Denkmalpflege des Regierungspräsidium Stuttgart ist an den Arbeiten beteiligt. Hier wird im Zuge der Grabungsarbeiten das Gelände auf archäologische Besonderheiten untersucht.

Die zwischengelagerte Erde soll vor Ort wieder verwendet, oder zur Bodenverbesserung auf Ackerflächen aufgebracht werden.

Die Arbeiten sollen Ende September abgeschlossen sein.

Zweckverband Eichwald | Äußerer Schloßhof 5 | 74343 Sachsenheim | info@eichwald.info.de | Impressum | Datenschutz  | Druckansicht