Zur Startseite

Süderweiterung im Eiltempo

12.04.2018

Die Baufortschritte im Gewerbegebiet Eichwald sind deutlich zu erkennen. Der Autozulieferer Dräxlmaier startet demnächst mit dem Betrieb, bei der Großbaustelle Breuniger beginnen die Verkleidungsarbeiten des Rohgebäudes und die Fahrbahnen samt Radwege sind im Eiltempo fertiggestellt und beschildert worden.

Während im SEGRO-Park der Autozulieferer Dräxlmaier demnächst mit dem Betrieb startet,  beginnt auf der Südseite der fertiggestellten Halle die Erweiterung von Dräxlmaier. Die Erdarbeiten für den Bau der neuen Halle, in der künftig Bauteile für Elektroautos fertig gestellt werden, konnten bereits abgeschlossen werden.

Das größte Bauwerk ist das Warenzentrum des Stuttgarter Handelshauses Breuninger. Erst vor kurzem entstand der rohe Betonbau, der nun schon teilweise verkleidet wird. Breuninger bündelt mit dem Neubau seine bisherigen Dienstleistungsstandorte direkt neben dem SEGRO-Park an der Umgehungsstraße.

„Auch Fahrbahnen und Radwege wurden im Eiltempo fertig gestellt und beschildert“, so der Geschäftsführer des Gewerbegebiets Steffen Schurr. Verbesserungen für Radverkehr, ergeben sich insbesondere durch die neuen Querungsmöglichkeiten der Umgehungsstraße auch in Richtung Unterriexingen/Oberriexingen.

Die einzige Sorge derzeit, bereitet den Verbandskommunen der achtlos weggeworfene Müll auf die angrenzenden Grünstreifen und Äcker, durch parkende Lastwagenfahrer im Bereich der Süderweiterung. "Zunächst soll diese Situation durch weitere Müllbehälter, die in den Bereichen aufgestellt werden, versucht werden in den Griff zu bekommen. Sollte dies nicht den gewünschten Erfolg bringen, müsse über weitere Schritte nachgedacht werden“, so Schurr.  

 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14

Zweckverband Eichwald | Äußerer Schloßhof 5 | 74343 Sachsenheim | info@eichwald.info.de | Impressum | Datenschutz  | Druckansicht